Meister! Aller guten Dinge sind drei

Bei der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft U10 holten sich unsere Spieler Jakob, Tobias, Fynn und Valentin den ersten Platz!

Jetzt aber nochmals zum Anfang. Am 16. Oktober fand die Bayerische U10 Mannschaftsmeisterschaft in Regensburg statt. Fünfzehn Mannschaften kämpften dabei um den Meistertitel und die Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft. Unsere Jungs Jakob, Tobias, Fynn und Valentin hatten dabei starke Konkurrenz aus ganz Bayern. Vielen Dank an Familie Greive für die schönen Sweatjacken. Diese sorgten nicht nur dafür, dass man unsere Spieler gut finden kann, sondern stärkten auch den Zusammenhalt in der Mannschaft.

 

In den ersten beiden Runden konnte unsere Mannschaft sich mit zwei Siegen bereits nach vorne spielen  (jeweils 3-1 gegen Kelheim und Gräfelfing). Vor der Mittagspause sollten wir aber noch gegen die starken Tegernheimer antreten und erreichten ein 2-2. Ein gelungener Start. Mit sehr vielen spielstarken Mannschaften aus München würde es nach der Mittagspause weitergehen.

Gestärkt mit Pizza (danke an Familie Lange) ging es nach der Mittagspause gegen Garching und Schweinfurt ran. Während die Duelle gegen beide Mannschaften mit einem Unentschieden endeten, lagen wir überraschenderweise unter den Top 3 nach drei Unentschieden in Folge. Die letzten beiden Runden würden entscheiden, wer sich durchsetzt.

 

Und jetzt drehten die Tegernseer richtig auf. Zum Abschluss gewannen wir beide Kämpfe mit 4-0 und konnten unsere Verfolger mit einem Mannschaftspunkt mehr hinter uns lassen. Unsere Spieler sicherten sich damit nicht nur den ersten Platz im Turnier, sondern auch die Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft in Düsseldorf. Herzlichen Glückwunsch an Jakob, Tobias, Fynn und Valentin!